News

Exkursion: Triers Schatzkammer und Museum Simeonstift

  • Département Sciences humaines
    04 novembre 2022
  • Category
    Recherche
  • Topic
    Sciences humaines

Wieder wohlbehalten zurückgekehrt grüßen die abenteuerhungrigen Luxemburger MediävistInnen, die diesmal eine Exkursion in das wunderbare Trier unternommen haben.

Endlich wieder brechen die abenteuerhungrigen Mediävist:innen der Universität Luxemburg auf …und ritten also manch tagreißen, sunder abentur zu finden da von zu sagen sy… Im herbstlich-sonnigen Trier auf der Tagesreise suchend nach Kostbarkeiten steuern sie der Schatzkammer der wissen­schaftlichen Bibliothek zu. Die Sonderausstellung Das Fortwirken Roms in der Bildungsgeschichte des Mittelalters firmiert zurecht als absolutes Muss für „Bücherliebhaber und Schreibverrückte. Kalligraphen und Miniaturmaler. Weltbummler, Weltchronisten und Wunder­entdecker“, weil die Septem artes in den wertvollen mittelalterlichen Handschriften, vom Hortus deliciarum bis zum Trierer Ada-Evangeliar, überliefert und wieder-/weitergeschrieben werden. Der Besuch wird durch Prof. Dr. Embachs informative wie präzise Präsentation der Exponate aus eigenem Trierer Bestand ein eindrucksvolles, bereicherndes Erlebnis!  … und als sie zu guter maßen geeßen und getruncken hetten… steht Das Erbe Roms. Visionen und Mythen in der Kunst im Stadtmuseum Simeonstift am Programm. Auf ihrer Erkundungstour werden sie einmal mehr im Spannungsfeld zwischen Mythisierung und Untergang auf die Helden des Mittelalters stoßen, die ritten also manch tagreißen, sunder abentur zu finden da von zu sagen sy

Stimmen der Studierenden: „Schöner Austausch zwischen den Studierenden und den DozentInnen.“; „Beeindruckende Ausstellung in der Schatzkammer. Passende Auswahl, um diese 7 Künste darzustellen.“; „Sehr interessant, Elemente aus dem Studium auch in einem anderen Kontext zu diskutieren; dadurch wurde das bereits Gelernte verständlicher und greifbarer.“; „Super Exkursion gerne wieder!“

Auf der Seite der Mediävistik: Link